Einmalige Gelegenheit

Einen ganz besonderen Auftritt hatte eine Mannschaft des Museums anlässlich einer standesamtlichen Trauung in Erding. Ein junges Paar hatte sich zum großen Schritt in die Ehe entschlossen und ist am 19.07.2019 standesamtlich getraut worden.
Ein Freund und Kollege des Paares hat sich als besondere Überraschung ausgedacht, die Braut mit einem historischen BGS-Fahrzeug auf dem Wege zum Standesamt fahren zu lassen.

Um einen passenden Oldtimer, am besten ein Fahrzeug aus der Geschichte des BGS/Bundespolizei zu bekommen, wandte er sich an uns, dem Technischen BGS-Museum Rosenheim. Grundsätzlich können wir ein solches Ansinnen aber nicht leisten. Der Zeitaufwand ist groß und die Kosten sind auch nicht unerheblich. Aber hier war es eine Ausnahme, da wir gerade auf dem Rückweg von einem Unterstützungseinsatz bei der Bundespolizeiabteilung Deggendorf waren und unser Weg sich sozusagen mit dem Weg der Braut kreuzte.

Drei ehrenamtliche Kollegen erklärten sich bereit, diese Aktion durchzuführen und so kam es zu einer gelungenen Überraschung für das Brautpaar.

Das Technische Museum BGS Rosenheim wünscht dem jungen Brautpaar

Kathrin und Felix Rohde

alles Gute für die Zukunft und alles Glück, das man sich wünscht !